Mit dem Fahrrad in und um Köln

Ein Watchblog für Kölner Radverkehrspolitik

Mit dem Fahrrad in und um Köln header image 4

Einträge gespeichert als 'Satire'

Sicherheit geht vor!

September 10th, 2015 · 12 Kommentare

In Zusammenarbeit mit der AWR Abbruch GmbH präsentiert Ihnen die Stadt Köln (fahrradfreundliche Stadt in NRW!!11EINS!1ELF!!) die neuesten Errungenschaften im Bereich Nervenkitzel im urbanen Raum:   Der 90cm breite Schutzstreifen sorgt nicht nur für Flattern, wenn Kfz mit den zwingend in der Innenstadt vorgeschriebenen „50km/h+x“ zentimergenau an Ihnen vorbei fliegen, sondern auch für extra Nervenkitzel […]

Share Button

[Mehrlesen →]

Tags: Allgemein · Baustellen · Fahrradbeauftragter · Innenstadt · Kölner Stadtteile · Radwege · Satire · Taxi

Bauliche Trennung

August 5th, 2015 · 18 Kommentare

Als Vorreiter in Sachen „Sicherheit“ und führendes Ehrenmitglied in der „Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Städte“ (agfs) läuft in Köln derzeit ein Feldversuch, die nach den Regelwerken vorgesehene bauliche Trennung bei mit VZ241 angeordneten „Radwegen“ für dort verunfallende Radfahrer angenehmer zu gestalten:   „Die neuartige bauliche Trennung kann kurzfristig kostengünstig verwirklicht werden“, so Amtsleiter Klaus Harzendorf. Der Rohstoff […]

Share Button

[Mehrlesen →]

Tags: Allgemein · Kölner Stadtteile · Longerich · Radwege · Satire

Dienstags bitte kein Fahrrad fahren!

September 30th, 2014 · 7 Kommentare

Die Kölner Polizei hat sehr lustige Vorstellungen davon, wie man Fahrradunfälle minimieren und Gefährdungen für Radfahrer verhindern kann. Natürlich ist dies in erster Linie ein Helm, aber man hat in der Vergangenheit auch schon einen weiteren Schuldigen für Leid und Elend ausgemacht: die Sonne! Dazu kommt seit einiger Zeit ein weiterer Verdächtiger dazu: der Dienstag! […]

Share Button

[Mehrlesen →]

Tags: Allgemein · Kommunikation · Polizei · Satire

Stadt Köln hebt ALLE Radwege-Benutzungspflichten auf!

Januar 4th, 2013 · 37 Kommentare

[Stadt des Frohsinns – ML] Die Straßenverkehrsbehörde der viertgrößten -und vermutlich schönsten- Stadt Deutschlands hebt mit Beginn des neuen Jahres alle Benutzungspflichten der teilweise 80 Jahre alten Radverkehrsanlagen auf. „Wir müssen unsere Anordnungen nach fast 15 Jahren endlich an die gültige Rechtslage anpassen, alleine schon um die Stadtkasse und somit die Steuerzahler vor kostspieligen Gerichtsverfahren […]

Share Button

[Mehrlesen →]

Tags: Allgemein · Fahrradbeauftragter · Polizei · Radwege · Satire